Mia Brentano’s RIVER OF MEMORIES

Preis der deutschen SchallplattenkritikA Mistery Trip

”This is the most moving new album I’ve heard in some time!“

(Dave Saemann, Fanfare Magazine)

Zurich Jazz Orchestra & Steffen Schorn

THREE PICTURES

Best big band album of the year 2018!”

(All about jazz, Dec. 2018)

Paul Heller meets Roman Schwaller

“This music touches me deeply!
I can hear the brotherly passion.“

Jimmy Heath

Neuerscheinungen

Patrick Deltenre, Ivan Paduart – “Hand in Hand”

Patrick Deltenre, Ivan Paduart – “Hand in Hand”

Hand in Hand – ein Albumname, der gleich zwei Bedeutungen in sich trägt. Zum einen natürlich die Zusammenarbeit als Duo, zwei Künstlersolitäre, die gemeinsam ein musikalisches Ziel verfolgen. Zum anderen die Kombination zweier Harmonieinstrumente, deren Klänge derart miteinander verwoben werden, dass Eigenständigkeit gewahrt und gleich einem echten Dialog keine musikalische Duplizität erfolgt.

mehr lesen
Gisela Berndt & Band – “Nach Norden”

Gisela Berndt & Band – “Nach Norden”

„Komm, ich mal’ dir unsere Farben auf die große Häuserwand …“, so heißt es in einer Liedzeile von Gisela Berndt. Eben dies geschieht, wenn die Songwriterin und Sängerin aus Köln ihren lyrischen Tuschkasten für uns öffnet. Gisela Berndt malt – mit ihren Texten und mit ihrer Stimme. Wie mit leichter Hand skizziert entwirft sie Szenarien des Lebens, …

mehr lesen
Miriam Ast & Victor Gutierrez – “Secret Songs”

Miriam Ast & Victor Gutierrez – “Secret Songs”

„Secret Songs“ ist ein sehr persönliches Album geworden – die beiden Künstler präsentieren darauf vor allem Eigenkompositionen und ein paar ganz besondere Arrangements bekannter Jazzstandards. Dabei treten Miriam Asts Gesang und Victor Gutierrez’ Pianospiel in einen intensiven musikalischen Dialog – geprägt von warmen und lyrischen Klängen, experimentellen und freien Passagen und virtuosen Improvisationen.

mehr lesen
Paul Heller meets Roman Schwaller

Paul Heller meets Roman Schwaller

Man braucht Paul Hellers neue CD nur wenige Sekunden zu hören, um zu merken: da haben sich zwei gefunden, die zusammenpassen wie die Teile eines Puzzles. Nicht etwa, weil sie beide mit dem Tenorsaxophon das gleiche Instrument spielen. Nein, es sind mehr als Äußerlichkeiten …

mehr lesen