Mia Brentano’s Summerhouse

„20 unverwechselbare Miniaturen im Niemandsland zwischen Klassik, Jazz, Pop und Minimal Music.”

Della Reese
„One of a Kind – live“

Ihre einzige jemals veröffentlichte Jazz-Live-Produktion

Zurich Jazz Orchestra & Steffen Schorn
To My Beloved Ones

„Ein wirklich außergewöhnliches Album, voller faszinierender Ideen!” (jazz-fun 03/ 2022)

Neuerscheinungen

Bending Times – “Songs of Faith / Glaubenslieder”

Bending Times – “Songs of Faith / Glaubenslieder”

Im Album „SONGS OF FAITH – Glaubenslieder“ veröffentlicht das Trio Bending Times Jazzarrangements und Kompositionen zu Chorälen, die schon seit Jahrhunderten vielen Menschen in unterschiedlichsten Krisen Trost und Zuversicht gegeben haben. Zeilen wie „der wird auch Wege finden, da dein Fuß gehen kann“ oder „der hilft uns frei aus aller Not, die uns jetzt hat betroffen“ hallen in diesen unsicheren Zeiten auf besondere Weise nach.

mehr lesen
Mareille Merck LARUS – „Fadenschlag“

Mareille Merck LARUS – „Fadenschlag“

Mit ihrer Art des Zusammenspiels und der Konzentration auf die Dynamik schaffen die drei Musiker Atmosphäre und Raum. Manchmal fühlt man sich von warmen Klängen umarmt, fast schwerelos, und dann findet man sich mitten in einem Orkan wieder, bei dem man nicht weiß, was oben oder unten ist und das Gefühl von Geschwindigkeit in den Ohren dröhnt.

mehr lesen
Rüdiger Baldauf – ”Strawberry Fields“

Rüdiger Baldauf – ”Strawberry Fields“

#1 Apple Music “Jazz Szene: Deutschland“
– Die Beatles mal anders. Eine konsequent kreative Hommage.
„Rüdiger Baldaufs Arrangements sind großartig und die Solisten gut gewählt“
(Jazz ’n’ More, Jan./Feb. 2021)
„Wie Rüdiger Baldauf die Beatles neu entdeckt, ist eine Magical Mystery Tour für sich!“ – Frank Schätzing, Dez. 2020

mehr lesen
Soulcrane feat. Matthew Halpin – “Another Step We Take”

Soulcrane feat. Matthew Halpin – “Another Step We Take”

„Another Step We Take ist für jene ein Must, die die Essenz von Tönen spüren und genießen wollen.”
(Jazz ’n’ more )
– „This album is highly recommended.” (Jazz in Europe)
– Das Spiel der drei Kölner erinnert an ein intimes, gleichwohl mit viel Enthusiasmus geführtes Gespräch unter guten Freunden. Und verdeutlicht einmal mehr, wie eindringlich insbesondere die eher leisen Töne wirken können.

mehr lesen
Peter Fessler – “Solo Time”

Peter Fessler – “Solo Time”

Peter Fessler, kanadisch-deutscher Abstammung, ist wohl der einzige Jazzmusiker aus Deutschland, der je einen Welthit hatte. Als Sänger der Latin-Jazz Band Trio Rio (1983–1987) landete er mit dem Hit „New York – Rio – Tokyo“ einen echten Evergreen.

mehr lesen